FahrGut - Der Blog - Truck-SAFE

Direkt zum Seiteninhalt

Bewerbt euch als Botschafter/in, denn das sind unsere gemeinsamen Ziele

Truck-SAFE
Herausgegeben von in FahrGut - Die Kampagne ·
Hallo verehrte Leserinnen,
Hallo verehrte Leser,
 
seit gestern haben sich über 350 Fahrerinnen und Fahrer schon als Botschafter/in mit Herz beworben wofür ich mich herzlichst bedanken möchte. Einige tausend Busse, LKW, PKW und Transporter stehen schon bereit für die ersten Aufkleber. Auch hierfür ein herzliches DANKESCHÖN.
 
Dennoch brauchen wir jede helfende Hand, denn unser Ziel ist nach wie vor nicht nur wieder einmal eine der unzähligen Imagekampagnen, welche nur der Steuerersparnis einiger großer Konzerne dienen zu sein. NEIN! Unser Ziel ist es die Menschen auf den Straßen zum aktiven Mitmachen, zum Nachdenken und zur ernsthaften Partnerschaft zwischen LKW und anderen Verkehrsteilnehmern zu bewegen.
 
Nur mit einem gemeinsamen Verständnis und viel Herzblut erreichen wir gemeinsame Ziele.
 
Was sind unsere Ziele?
 
Viele von euch fragen sich natürlich was sind das für Ziele die wir langfristig verfolgen. Aus diesem Grunde wollen wir diese hier einmal aufzählen:
 
  1. Öffentliche Akzeptanz und Sympathie im Straßenverkehr
  2. Öffentliche Akzeptanz und Sympathie in der Bevölkerung
  3. Das Verständnis für einen öffentlichen Dialog zwischen Kraftfahrern/innen, der Bevölkerung und der Politik
  4. Lösungsfindungen im Kontext mit der Öffentlichkeit
  5. Ausbau der Logistikbranche durch neue Lösungsansätze für Logistikzentren
  6. Sozial und wirtschaftlich vertretbare Lösungsansätze zum Thema Transitverkehr
  7. Öffentliches Verständnis beim Ausbau von LKW-Standplätzen
  8. Wirtschaftlich und vor allem sozial vertretbare Frachtkosten. Evtl. über eine freiwillige Selbstabgabe im Online- und Versandhandel (hierzu wollen wir unseren FairFreight-Button einführen)
  9. Aufzeigen von Chancen im Ausbildungsberuf Berufskraftfahrer"
  10. Zugewinnung neuer Berufskraftfahrer
  11. Zugewinnung neuer Berufskraftfahrer in Weiterbildung (ARGE)
  12. Zugewinnung neuer Berufskraftfahrer in Ausbildung (Azubis)
  13. Öffentliche Darstellung von Fairness seitens Unternehmen aus der Transport- u. Logistikbranche
  14. Öffentliche Darstellung von Fairness seitens bemühter Berufskraftfahrer
  15. Findung neuer Lösungsansätze für eine Verbesserung des sozialen Images
 
Für alle die wieder sagen, dass nur ein Streik alle Probleme löst:
 
 
Diese Ziele erreichen wir nur gemeinsam mit einer breiten Öffentlichkeit und einer objektiven Berichterstattung seitens der Medien. Denn nur wenn dort das Wissen da ist, um was es eigentlich geht ist auch ein Interesse da. Und Interesse ist die Grundlage jeder Diskussion für Lösungsansätze, welche letztlich zu Zielen führen.
 
Also zögert nicht und bewerbt euch fleißig.

Hier geht es zur Bewerbung:


 
 
Wieder einmal herzlichen Dank im Voraus
 
Euer/Ihr Jörg Kibbat (der mit dem Drachen lacht)





Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt